Entfernung von Ölflecken aus Beton- und Steinböden

 

Entfernung von Ölflecken aus Beton- und Steinböden

Kommt es bei Bauarbeiten zu Unfällen der Art dass Treibstoff verschüttet wird oder Öl austritt - oder gar ein Hydraulik-Schlauch platzt - dann reinigen wir solche Oberflächen mit einem Gerät das mit Dampf, Chemie und rotierenden Bürsten porentief arbeitet. Dadruch kommen auch jene Ölmoleküle an die Oberfläche die vorerst tief im Stein oder Beton lagern und sonst erst durch die Kapillarwirkung aufsteigen wenn die Oberfläche mit herkömmlichen Hochdruck-Reinigern gesäubert ist. Wir arbetien porentief und holen auch diese Ölpartikel sofort heraus.

Entfernung von Ölkontaminationen aus Erdreich

Passiert so ein Unfall mit verschüttetem Öl oder Diesel auf Kies oder auf dem Erdreich haben wir einen Reiniger mit Bakterien welche das Öl aufspalten und "aufressen". Öl und Diesel sind Hydrocarbonate und die Bakterien verdauen die Carbonate und lassen das Wasser zurück. Das passiert auch auf Erdreich wenn ausreichend Luft dazu kommt. Dazu reicht ein Pflügen oder Fräsen wenn das Öl nicht tief genug eingedrungen ist oder es werden alle 50 cm Löcher bis in jene Tiefe gebohrt wo sich noch Öl befindet und danach wird der Reiniger durch diese Löcher eingeleitet und Luft nachgeblasen. Der Reiniger verteilt sich seitlich und durchdringt das Erdreich wodurch die Bakterien auch in dieser Tiefe das Öl aufspalten. Wenn es kein Öl mehr gibt sterben die Bakterien ab. Durch Probebohrungen kann die erfolgreiche Säuberung auch gegenüber der Behörde nachgewiesen werden.